Gedichte zur Geburt

Die Ankunft eines neuen Erdenbewohners stellt ein ganz besonders schönes Erlebnis im Leben dar. Dieses möchte man selbstverständlich mit allen Sinnen festhalten und so Erinnerungen für die Ewigkeit schaffen. Ein Gedicht zur Geburt ist für solche wundervollen Ereignisse immer eine überaus treffende persönliche Idee, denn nichts ist schöner, als die eigenen Gedanken und Emotionen auf eine tief greifende und individuelle Art und Weise zum Ausdruck zu bringen.

Jedoch ist es oftmals gar nicht so leicht, die im Kopf umherschwebenden Worte gekonnt und ausdrucksstark niederzuschreiben, deswegen ist es stets von Vorteil, Inspiration und Anregungen von den großen Dichtern & Denkern unserer Zeit zum Thema Gedichte zur Geburt zu erhalten. Wenn Sie auf der Suche nach inspirierenden Ideen sind oder ihre Gedanken in zeitlos schönen Zeilen bekannter und unbekannter Meister der Dichtkunst entdecken und weitergeben möchten, finden Sie bei uns ausgewählte Gedichte zur Geburt, die mit feinfühligen Emotionen auch zwischen den Zeilen berühren. Gedichte sind mehr als aneinandergereihte Worte, sie sind Gefühle, die in Schriftform für die Ewigkeit festgehalten wurden – und dies von Herzen für das Herz.

Mit Freude haben wir vernommen,
das Baby ist jetzt angekommen.
Vorbei die Zeit, da Ihr gewartet,
jetzt wird ins neue Glück gestartet!
Sind auch die Nächte vorerst laut,
ist dieser Krach bald abgeflaut.

Autor: unbekannt

Neues Leben ist im Haus,
schon sieht die Welt viel schöner aus.
Das Baby soll viel Freude machen,
soll heiter sein, soll immer lachen.
Gesegnet sein mit vielen Gaben
und eine schöne Zukunft haben.

Autor: unbekannt

Zwei kleine Füße bewegen sich fort,
zwei kleine Ohren, die hören das Wort,
ein kleines Wesen mit Augen, die seh'n,
das ist die Schöpfung, sie lässt uns versteh'n.
Zwei kleine Arme, zwei Hände dran,
das ist ein Wunder was man sehen kann.
Wir wissen nicht, was das Leben dir bringt,
wir werden helfen, das vieles gelingt.

Autor: unbekannt

Splitternackt und ohne Geld
kamst du auf diese große Welt.
Apartment hin Apartment her,
Dir war's zu eng, Du wolltest nicht mehr.
Der Papa stand der Mama bei,
als du tatst den ersten Schrei.
Nun gehn bei ihnen auf Schritt und Tritt,
zwei winzig kleine Füße mit.

Autor: unbekannt

Wir wünschen Euch und Eurem Kinde
an Glück so viel das Herz nur fasst.
Und ein Willkommensangebinde
sei Gruß dem neuen Erdengast.

Es soll ein fröhlich Kinde werden
und Euch zur Freude gut gedeihen.
Ihm leuchte im Gestrüpp der Erden
des Lebens schönster Sonnenschein.

Euch Eltern aber sei beschieden,
was Ihr nur wünscht für Euch und sie,
im kleinen Heim soll Lust und Frieden
bestehen als des Daseins Sinn!

Autor: Christian Friedrich Hebbel

Heute fiel ein Stern vom Himmelszelt,
genau in Deinen Schoß,
ein neuer Erdenbürger auf der Welt,
die Freude ist riesengroß.

Ein kleines Wunder ist geschehen,
nichts ist mehr, wie es war,
niemand wird es je verstehen,
aber es ist wunderbar.

Genießt nun dieses neue Leben,
voll Liebe, Glück und Zärtlichkeit,
es kann kein Schöneres geben,
als diese Kinderzeit.

Autor: unbekannt

Für manche liegt die Frage nah:
"Wiegt's fünf, wiegt's sieben Pfund?"
Hauptsache ist, das Kind ist da
und rundherum gesund:
Zu einem solchen "guten Stück"
Sei hiermit gratuliert. Viel Glück!

Autor: unbekannt

Ein neues Leben so zart und klein,
macht sich bemerkbar durch sein Schrei'n.
Zwei Äuglein blicken staunend in die Sonne,
zwei Ärmchen recken sich voll Wonne,
zwei Füßchen zappeln auf und nieder,
dann ist Ruhe und es schläft schon wieder.

Autor: unbekannt

Den stolzen Eltern recht viel Glück,
mit dem gelung'nen Meisterstück.
Es möge wachsen und gedeih'n
und der Familie Liebling sein.

Autor: unbekannt

Mit großer Freud’ haben wir vernommen,
dass bei euch ein Baby angekommen,
unser aller Sonnenschein.

Dass es gesund und froh gedeihe
sich selbst und euch des Lebens freue,
dies soll unser Glückwunsch sein.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe

Hinweis:

Sie kennen weitere Gedichte zur Geburt, die bislang nicht auf unserer Seite zu finden sind? Sehr gut! Wie wäre es, wenn Sie sich die Zeit nehmen würden, um diese in unserer Datenbank zu verewigen? Der Vorgang ist äußerst unkompliziert und kann mit einem Klick auf den folgenden Button gestartet werden. Gedicht eintragen

0.0 von 5 – Wertungen: 0